Zweites Deutsches Fernsehen
ZDF-Straße 1
D-55127 Mainz
Tel: +49 (0)6131 / 70-0
Internet: www.zdf.de

Der Deutsch-Französische Journalistenpreis ist seit langem fester Bestandteil des Dialoges zwischen der Meinungselite unserer beiden Länder geworden. Namhafte Preisträger ebenso wie vielversprechende Nachwuchstalente wurden und werden ausgezeichnet. Damit leistet der Deutsch-Französische Journalistenpreis auch im siebten Jahrzehnt nach Ende des Zweiten Weltkrieges einen eigenen, durchaus nicht unbescheidenen Beitrag zur kontinuierlichen Analyse, aber auch zum Verstehen des jeweiligen Partners.

 

Gerade um der Routine in den Beziehungen beider Länder und beider Völker vorzubeugen, ist es wichtig, sich auch mit diesem Preis und seinen Preisträgern gegenseitig zu vergewissern, wie sich die Beziehungen weiter entwickeln und wo sich Deutschland und Frankreich, aber auch das ganze Europa politisch und kulturell befinden. Hier erfüllt der Preis eine ähnliche Funktion wie dies täglich der deutsch-französische Fernsehsender ARTE tut, ein anderes Beispiel für die intensiven deutsch-französischen Kultur- und Medienbeziehungen.

 

Das ZDF als Partner sowohl von ARTE als auch des Deutsch-Französischen Journalistenpreises wünscht allen Preisträgern, dass sie ihre Auszeichnung nicht nur als Bestätigung, sondern als Ermunterung für Zukünftiges nutzen. Mögen sie Frankreich und Deutschland geneigt bleiben und weiter engagiert und interessiert zuschauen, wie das Partnerland sich alljährlich präsentiert und wie es von der jeweils anderen Seite des Rheins gesehen wird.